Sonntag, 19. Juni 2016

Rezension- Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer

Seiten: 296
Verlag: Carlsen Impress
Format: als Tb und E-Book erhältlich

Preis: Tb: 4,99€, E-Bok: 3,99€

Kurze Inhaltsangabe:
Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Alex alias Acid. Ungekämmtes Haar, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Total übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, was die ganze Aufregung soll. Aber es kommt noch schlimmer: Acid braucht Nachhilfe in Mathe - und die will er ausschließlich von Zoey.

Meine Meinung:
Teresa hat mit diesem Buch einen wunderbaren Auftakt zur 8 Teiligen Rockstar Reihe geschrieben. 
Zoey ist ein typisches Streber Mädchen. Sie verpasst keinen einzigen Tag in der Schule und macht auch gerne freiwillig arbeiten. Acid ist das genaue Gegenteil von ihr. Da weiß man gleich am Anfang, dass das mit den beiden nicht gut werden kann. Zwischen Hass und Wut und kleinern Schlägereien der beiden entwickelt sich doch so etwas wie Zuneigung. 
Die besten Freunde von Zoey, die in den nächsten Teilen eine große Rolle spielen, können natürlich gar nicht verstehen warum Zoey nichts von Alex will. 
Ich finde das Buch, obwohl es einen ziemlich einfachen Schreibstil hat, gut geschrieben. Man kommt schnell mit dem auch durch und die Handlungsstränge sind nicht zu verworren, sondern ziemlich einfach. 
Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen und ich werde auch die anderen Teile lesen. 

Montag, 13. Juni 2016

Rezension- For Good- Über die Liebe und das Leben von Ava Reed

Seiten: 238
Verlag: Booklover Verlag
Format: Taschenbuch
Preis:12,00€ (derzeit nicht mehr Vorrätig) 

Kurze Inhaltsangabe:

Was würdest Du tun, wenn Du das verlierst, was Deinem Leben einen Sinn gab? Das, was Du mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt hast. Würdest Du aufgeben? Nach dem Tod ihrer großen Liebe Ben, beginnt Charlie in Trauer zu versinken. Immer wieder erinnert sie sich an die vergangenen Zeiten, in denen sie ihn kennen- und lieben lernte. Doch der Verlust droht sie zu ersticken und blind zu machen für das, was das Leben ausmacht. Charlie zieht sich völlig zurück und beginnt zu verstehen, dass nichts je wieder so sein wird wie es einmal war.


Meine Meinung:

Zuerst zum wunderschönen Cover. Das Cover ist ganz toll und passt auch zum Buch. Ich mag die hellen Farben des Covers, die etwas melancholisches haben.Ich habe noch nie so gelitten und geweint in einem Buch. Charlie hat das verloren, was ihr am meisten bedeutete und was ihr am meisten am Herzen lag.Ava hat es geschafft eine Geschichte zu schreiben die man nie wieder vergisst. Ich habe nach dem Buch lange darüber nachgedacht was wohl mit Charlie wird und was passiert wäre, wäre Ben nie gestorben. Ich habe geweint, wie ich zuletzt bei Das Schicksal ist ein mieser Verräter geweint habe, nämlich Rotz und Wasser. Das Buch hat mich bewegt und auch nach dem Ende war mir immer noch schwer ums Herz.Die Rückblenden in dem Buch über das kennen lernen von Ben und Charlie stecken voller Liebe und Zuneigung. Selten liest man Bücher die so voll von Liebe sind, gleichzeitig aber auch von so viel Leid handeln.For Good ist nicht zu vergleichen mit anderen Liebesromanen wie P.S Ich liebe dich oder Safe Haven. For Good ist ein Meisterwerk, von einer Autorin, die meiner Meinung nach auf einem sher hohen Level schreibt.Nach For Good, werde ich auch die anderen 2 Bücher von Ava lesen und ich freue mich schon sehr.

Donnerstag, 9. Juni 2016

Mein eigenes Buch

Damit aus einer Geschichte ein echtes Buch wird, braucht es viel Zeit und Geduld. Es ist ein langer Weg, doch wenn man eine gute Idee hat, kann daraus etwas ganz großes werden.

J.K. Rowling ist dafür das beste Beispiel. Die berühmte Harry Potter Autorin ist heute Vorbild für viele, sie hatte eine Idee und obwohl sie viele Absagen von Verlagen bekam hat sie nie aufgegeben. Harry Potter ist heute ein Weltberühmtes Jugendbuch und jeder kennt es. Ob durch die Filme oder weil man es gelesen hat. Harry Potter ist Kult. 
Aber ich glaub ich schweife wieder vom Thema ab. Das passiert mir eigentlich nie ;) Nun zum eigentlichen Thema. Meinem eigenen Buch:

Ich hab schon als ich noch ein kleiner Grundschüler war kleinere Kurzgeschichten geschrieben. Meine Deutschlehrerin durfte sie dann immer Test lesen. Sie war immer begeistert. mit der Zeit wurden die Geschichten länger und aus einzelnen Seiten wurden ganze Hefte. Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen das ich einmal ein Buch veröffentlichen möchte. Aber ich möchte meine Ideen mit der Welt teilen. Im Moment überlege ich meine Fanfiction über Malec auf Wattpad zu veröffentlichen. Was meint ihr? Würdet ihr die gerne lesen? 

Ich schweife wieder ab, zurück zu meinem Buch Projekt. Vor einigen Tagen habe ich ein kleines Grundgerüst dafür geschrieben. Die Idee dafür kam ganz spontan. Auf einmal war sie da und je mehr ich darüber nachdachte, desto besser gefiel mir Idee. 
Ich werde das durchziehen. Und wenn ich mal aufgeben sollte, dürft ihr mir in den Arsch treten. Ehrenwort. 

In dem Buch soll es um ein Paar gehen... Die beiden werden auf tragische Weise getrennt. Um wieder zu ihrem Liebsten zu finden, macht die weibliche Hauptprotargonistin mit ihrer besten Freundin, viele Verrückte Dinge um wieder zu ihrem Liebsten zu kommen. Das ist die Rahmenhandlung in einem Satz.  

Sagt mir doch bitte eure Meinung. 


Freitag, 3. Juni 2016

Liebster Award


Uiiii, ich bin ganz aufgeregt. Ich wurde der lieben Sandra von https://sasapull.wordpress.com/ für den liebsten Award nominiert.

Hier die Regeln:
Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag
Beantworte die 11 Fragen, welche dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 10 weitere Blogger mit bisher weniger als 300 Followern für den Liebster Award.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
Schreibe diese Regeln in Deinem Artikel zu Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was Sie tun müssen.
Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Und hier sind meine Fragen:

Beschreibe deinen Blog in 3 Worten
Okay ich muss sagen, bei der Frage tue ich mich ein wenig schwer. Alao drei worte. Das erste bunt. Also noch ist er nicht so bunt aber ich arbeite daran. Das zweite ist liebevoll. Ich stecke viel Zeit in meinen Blg und auch viel Liebe. Das dritte Wort ist buchtastisch, das ist bestimmt kein eigenes Wort. Eher eine zusammensetzung aus Buch und Fantastisch. Also in meinem Blog es ja um Bücher und ich finde ihn fantastisch. (Ich hoffe das klingt nicht selbst verliebt)
Wie ist dein Blog zu dem Namen gekommen
Ich habe bei den Zeilenspringern nachgefragt, ob die vielleicht Ideen hätten und so kam es zu dem Namen. Es hat was mit der Serie und Büchern Lauras Stern zu tun. Weil ich ja laura heiße.
Wie viele Stunden in der Woche widmest du deinem Blog und wie teilst du dir die Zeit ein?
Ich weiß gar nicht genau wieviel Zeit ich dem Blog widme. Das kommt immer darauf an wie und waann ich Zeit habe. Ich glaub jeden Tag ungefähr ne Stunde bestimmt. Einteilen tue ich mir die Zeit garnicht. Entweder habe ich Lust an meinem Blog zu arbeiten, oder eben nicht. 
Wodurch hebt sich dein Blog von anderen ab?
Ich glaub im Moment unterschedet sich mein Blog von andern gar nicht so doll. Ich schreibe wie alle anderen Buchblogger Rezensionen und stelle Bücher vor. Ich habe aber etwas in Planung und ich hoffe esgefällt euch. 
Hast Du dir für 2016 besondere (Blog-)Ziele gesteckt?
Auf jeden Fall. Ich möchte meinen kleinen Blog bekannter machen und größer machen. Im Moment arbeite ich an kleinen Projekten, die Lust auf meinen Blog machen sollen.
Hattest du schon mal eine Lese-Flaute und wenn ja, was hast du dagegen gemacht?
Ich hatte schon unglaublich viele Leseflauten. Ich schaue dann meist eine Serie oder sortiere meine Bücher einfach neu. Aber auf gar keinen Fall zwnge ich mich dazu ein Buch zu lesen. Das macht es nämlich nur noch schlimmer.
Welche 3 Bücher würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Die Frage ist ziemlich gemein, weil es sooooo viele wunderbare Bücher gibt. Aber wenn ich mich wirklich für nur 3 Bücher entscheiden müsste, dann würde ich wahrscheinlich City of Bones mitnehmen. Für ein paar heiße Tagträume mit Jace. Dann noch Selection, einfach weil das Cover ein Traum ist und ich Story sehr mag. Und zum Schluss noch das Schicksal ist ein mieser Verräter. Einfach wegen der vielen wunderschönen Zitate. Aber wenn ich könnte würde ich noch ganz viele andere mitnehmen, wie Panem oder Maze Runner oder Harry Potter oder oder oder. Es gibt soooo viele tolle Bücher.
Wie viele Stunden pro Woche verbringst du lesend?
Stunden sind gut. Die richtgige Frage wäre wie viele Tage ich lesend verbringe. Aber das kommt immer ganz auf die Woche an. Wie viel ich arbeiten muss, o wir nächste Woche einen Test schreiben und s weiter. Aber sonst würde ich sagen, das bestimmt gute 49,5 Stunden lesend verbringe.
Welches Buchgenre sagt dir überhaupt nicht zu?
New Adult (Heißt das so?) ich mag diese ganzen Geschichten nicht mit Sex und gebrochenen Herzen und so. Ich weiß gar nicht wieso, aber ich kann mich damit nicht anfreunden. Ich lese lieber Fantasy
Welchen Prota würdest du am liebsten einmal treffen?
Da brauch ich gar nicht lange um den heißen Brei herum zu reden. Das ist definitiv und zu 101% Jace aus Chroniken der Unterwelt. Er ist sexy, liest gerne und spielt auch noch Klavier. Ein Traumtyp. Ich würde in sofort nehmen. Außerdem ist auch noch so unglaublich romantisch. Wo findet man den heute noch einen so romantischen Mann. Wenn ihr wisst wo ich suchen muss, sagt mir bescheid. 
Was machst du außer Lesen und Bloggen noch gerne?
Ich spiele für mein Leben gerne Klavier. Musik ist das beste in meinem Leben. Man kann soviel mit Musik ausdrücken. Außerdem kann ich stricken. Das macht richtig Spaß. Ich bin nicht besonders gut darin, das mal so am Rande. Aber es macht großen Spaß. 


Das waren meine Antworten, und nun kommen meine Fragen:

1. Was ist für dich das schönste am Bloggen?
2. Was war das größte Erfolgserlebnis mit deinem Blog?
3. Wie lange führst du deinen Blog schon?
4. Was liebst du am lesen?
5. Welches Buch magst du gar nicht?
6. Wie bist zu deinem Blog gekommen?
7. Wer ist dein Lieblingsautor/in?
8. Was zeichnet dich aus?
9. Wie groß ist deine Wuli?
10. Was tust du um deinen SuB abzubauen?
11. Auf welches Buch freust du dich am meisten 2016?


Ich nominiere:

Storys of my life von Laura
Mii's Bücherwelt von der lieben Mii
















Mittwoch, 1. Juni 2016

Rezension- Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen von Katrin Koenicke

Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen
Seiten: 357
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Format: als Tb ab dem 3.Juni erhältlich und als E-Book
Preis: Tb: 9,99€, E-Book: 0,99€



Kurze Inhaltsangabe:
Damn it! Die ehrgeizige New Yorker Anwältin Rebecca sitzt gewaltig in der Patsche. Sie soll zu einem Geschäftsessen der Kanzlei ihren Verlobten mitbringen. Der existiert allerdings nur in ihrer Fantasie. Wo kann sie auf die Schnelle einen Mann auftreiben? Letzter Ausweg ist ein Escortservice, bei dem sie sich einen eleganten Begleiter für das wichtige Dinner mietet. Dummerweise schickt man ihr ausgerechnet Logan, einen selbstverliebten Macho, der Rebecca zur Weißglut bringt. Ihr Boss hingegen ist von dem lässigen Automechaniker völlig hingerissen und lädt Logan zum Firmenwochenende in seiner Lodge ein, wo Rebecca mit ihm glückliches Paar spielen muss. Als sie dann auch noch einen schweren Verdacht gegen ihren Boss hegt, gerät ihr sorgsam geplantes Leben vollkommen aus den Fugen …

Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich der Hammer. Eigentlich lese dieses Genre nicht so gerne, aber das Buch hat sich wirklich sehr leicht weg gelesen. 
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und die seiten fliegen nur so dahin. Die Protargonisten, super beschrieben. Logan ein Sahneschnittchen, dessen Geheimnisse ihn nur noch interessanter machen. Und auch Rebecca die typische Karrierefrau, die alles machen würde für ihren Job ist super beschrieben und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzten.
Ich glaube zum Cover muss ich gar nichts mehr sagen, es einfach ein Absoluter Traum. Allein bei dem leckeren Cover bekommt man schon hunger auf das Buch.
Alles in allem, eine wunderbare Story. Ich hoffe das wir bald wieder ein Buch dieser wundervollen Autorin lesen können.

Sonntag, 29. Mai 2016

51 Facts about me

Hallo meine lieben :-)
Ich führe diesen Blog ja nun schon ein paar Tage und mir ist aufgefallen, dass ich mich nie vorgestellt habe. Das hole ich jetzt aber sofort nach. Deshalb kommen jetzt meine 51 Facts about me.
Thats me

1. Ich heiße Laura
2. Mein Spitzname ist Lala
3. Den hat mir die liebe Mii gegeben <3
4. Ich werde im Juni 18
5. Um genau zu sein am 24.
6. Ich habe gerade Abitur geschrieben
7. Am 1. Juni kriege ich die Ergebnisse davon
8. Ich hab ziemlich Angst davor
9. Ich wohne im wunderschönen Oderbruch
10. In der Nähe von Berlin
11. Ich liebe das Landleben sehr 
12. Ich könnte nie in einer Stadt leben
13. Ich habe eine sehr fotogene Katze
14. Sie heißt Trixi
15. Ich liebe meine Katze
16. Mein Mann sollte Tiere genauso lieben wie ich
17. Ich wünsche mir von ganzem Herzen einen Hund
18. Ich bin 1,63 m groß
19. Ich hab eine süße Stupsnase sagen viele
20. Ich bin ziemlich lange Haare
21. Ich hab grün-braune Augen
22. Zu meinem Abiball will ich ein Kleid anziehen, das sich von allen anderen Kleidern abhebt
23. Am schönsten wäre ein Kleid mit ganz viel Tüll
24. Ich liebe Tüll
25. Ich bin ein klein wenig Prinzessin
26. Aber nur manchmal
27. Ich will später mal eine Märchenhochzeit
28. Ich zocke gerne
29. Ich liebe Halo
30. und Pokemon
31. Mein allerliebstes Pokemon ist das Strawickel
32. Manchmal kann ich auch Kerl sein
33. Ich lese für mein Leben gern
34. Wer hätte das gedacht
35. Meine Lieblingsbuchreihe ist die Chroniken der Unterwelt
36. Ich bin ein Riesen Fan von Magnus Bane
37. Der ist einfach mal Saucool
38. Ich wünschte manchmal Jace Würde wirklich existieren
39. Er ist einfach mein Traummann
40. Channing Tatum würde ich nie von der Bettkante stoßen
41. Er ist einfach mal so mega heiß
42. Männern mit Sixpack kann ich nicht widerstehen
43. Ich glaub ich erzähle euch zu viel 
44. Ich möchte gerne Sonderpädagogik studieren
45. Ich liebe Kinder einfach
46. Ich hätte gerne 2
47. oder auch mehr
48. Ich ziehe bald nach Potsdam
49. Dort möchte ich Sonderpädagigik studieren
50. Ich hoffe ich kriege diesen studienplatz
51. And last but not least, Ich hab euch lieb Leute

Wenn ihr noch Fragen habt, dann stellt eure Frage in den Kommis

Freitag, 27. Mai 2016

Tipps um der Leseflaute zu entfliehen

Hey ihr Lieben. Ich hoffe ihr hattet einen schönen Freitag und könnt gut ins Wochenende starten. Heute möchte ich euch ein paar Tipps gegen Leseflauten zeigen. 

Die Dauer eine Leseflaute variiert bei jedem. Mal gehen sie nur einige Tage, mal auch mehrere Monate. Meine längste Leseflaute dauerte  Monate. Damals war mit nicht bewusst, was für eine lange Zeit das ist. Aber heute denke ich mir, dass es eine ziemliche Ewigkeit war. Am meisten sollte man beachten, das man sich nicht zum lesen zwingen sollte. Wenn man mal keine Lust auf ein Buch hat, ist das vollkommen in Ordnung und nichts schlimmes. Wenn man aber mit Zwang versucht ein Buch zu lesen, kann man sich nicht richtig in die Geschichte einfühlen und eine wunderbare Geschichte kommt nicht richtig zur Geltung. 

Tipp 1: YouTube Videos über Bücher

Schaut euch einfach paar Videos über Bücher an. Manchmal machen die Rezensionen oder Buchvorstellungen Lust auf lesen und Bücher. Oder sie inspirieren euch zu neuen Büchern,de vielleicht noch nicht in eurem Regal stehen.

Tipp 2: Serien

Zur Überbrückung der Zeit während einer Leseflaute hilft oftmals auch das schauen eurer Lieblingserie. Ob Game of Thrones, The Big Bang Theory oder Outlander, jede eurer Lieblingsserien, verkürzt die Zeit bis ihr wieder Lust auf ein Buch habt.

Tipp 3: Re-Readen eurer Lieblingsbücher

Euer absolutes Lieblingsbuch macht manchmal auch wieder Lust auf Bücher. Ihr müsst nicht das Ganze Buch lesen, es hilft auch, wenn ihr nur eure Lieblingsstelle lest.


Ich hoffe, dass euch meine 3 Tipps gegen Leseflauten weiterhelfen können. :-)